Streuobst-Kurse 2024

des Landschaftspflegeverbands Forchheim e.V.
mit dem Obstanbauer Sebastian Heinze vom
https://Biohof46.de

Anmeldung bitte bei: claudia.munker@lra-fo.de oder 09191-864306
Die Kurse sind kostenfrei, bitte sagen Sie bei Verhinderung dennoch ab.





1. "Pflanz- und Erziehungsschnitt bei jungen Hochstammobstbäumen"

Diese Veranstaltung ist für neue und erfahrene Baumschneider gleichermaßen interessant, weil wir nicht nur Obstbäume schneiden, sondern auch über die Hintergründe sprechen. Ebenso werden Informationen zu den Wachstumsgesetzen angesprochen und die Unterschiede zwischen den einzelnen Obstarten dargestellt. Sie erhalten Tipps aus der Praxis, können dem Kursleiter Ihre Fragen stellen und erhalten kompetent-praxisnahe Antworten.

Wann: Samstag, 17.02.2024, 9 - 13 Uhr

Wo: Treffpunkt: Schossaritz, Feuerwehrhaus


2. "Kronenumstellung nach Öschberg"

Dieser Schnittkurs richtet sich nur an erfahrene Baumschneider und Teilnehmer des Vorjahreskurses 2023. Inhaltlich geht es darum, wenig geschnittene Obstbäume wieder in Form zu bringen und einen Kronenaufbau nach Öschberg einzuleiten.  Wir treffen uns jährlich auf einer kommunalen Fläche, um die Entwicklung der Kronenumstellung weiter zu führen.

Wann: Samstag, 02.03.2024, 9 - 13 Uhr

Wo: Schellenberg, genauer Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.


3. "Schnitt alter Obstbäume"

Dieser Kurs richtet sich an Obstbaumwarte und geübte Obstbaumpfleger, die sich den Schnitt von alten Obstbäumen zutrauen. Sie sollten die Wachstumsgesetze kennen und Altbäume bereits geschnitten haben. Bei diesem Schnitt geht es um die Erhaltung der Stabilität der alten Bäume. Es wird nicht auf Ertrag geschnitten, sondern ökologischen Gesichtspunkte stehen im Zentrum, so dass dickes Totholz und andere Habitatstrukturen erhalten bleiben. Inhalte sind Schnittziele, die Baumansprache, Schnittstärke und der Artenschutz beim Baumschnitt.

Was: Bitte bringen Sie eine Säge und eine Leiter mit und tragen wetterangepasste Kleidung.

Wann: Samstag, 23.03.24, 9-13 Uhr

Wo: wird nach der Anmeldung bekannt gegeben
Wer:  Sebastian Heinze und Claudia Munker

 

4. "Planung (m)einer Streuobstwiese"

Sebastian Heinze spricht über die Vorbereitung und die Anlage einer Obstwiese mit Hochstammbäumen. Er informiert darüber, welche Planungsschritte sinnvoll sind und welche Obstarten und -sorten sich im Streuobstanbau besonders eignen. Er berichtet von der Festlegung der Baumstandorte, die Bedeutung des Bodens, der Anlage und Pflege der Baumscheibe, dem Pflanz- und Erziehungsschnitt der Zweige und Wurzeln sowie die Bewirtschaftung des Untergrunds. Es folgt auch eine Schätzung des jährlichen Zeitaufwands, eine Geräteeinführung, Informationen zu staatlichen Förderungen, sowie biologische Düngung und Pflanzenschutz.

Wann: Samstag, 27.04.2024, 9 – 13 Uhr,
Wo:
Der Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.



5. "Sommerschnittkurs von Kirschen- und Zwetschgenbäumen"

Wenn im Frühjahr ein Obstbaumschnitt durchgeführt wurde und sich daraufhin viele Wasserschosse gebildet haben, dann ist die Zeit ab Johanni (21.06.) genau richtig, um diese wieder per Riss zu entfernen. Im Sommer ist der Vegetationsdruck gering so dass die Bäume im Wachstum beruhigt

werden können. Kirsch- und Zwetschgenbäume werden ebenfalls traditionell im Sommer (Juli, August) geschnitten. Außerdem haben wir Gelegenheit die Kronenentwicklung nach dem Frühjahrsschnitt gemeinsam zu diskutieren. Dieser Kurs findet auf der kommunalen Fläche in Schellenberg statt. Bitte bringen Sie sich Getränke und Sonnenschutz mit.

Samstag 13.07.2024 9 - 13 Uhr
Wo: Schellenberg; Die Anfahrtsskizze wird nach Anmeldung zugesendet.

 

6. Pflanzkurs für Streuobstbäume mit Sebastian Heinze

In diesem Kurs erfahren Sie wertvolle Tipps über die Pflanzung von Obstbäumen, denn schnell ist ein veredelter Obstbaum zu tief gepflanzt, der Wühlmauskorb vergessen, die Bindung des Kokosstricks zu locker, … Wenn Sie ihren Bäumen einen guten Start „ins Leben“ außerhalb der Baumschule geben möchten, dann ist der Pflanzkurs die richtige Vorbereitung. Schließlich kann ein Hochstammobstbaum gut und gern 100 Jahre alt werden. Da ist es wichtig, dass die Vorbereitungen und Pflege optimal sind.

Samstag, 19.10.24, 9-13 Uhr

Wo: Der Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben


Referent für alle Kurse ist Sebastian Heinze vom https://Biohof46.de.
Die Kurse sind kostenfrei.
Anmeldung erforderlich unter claudia.munker@lra-fo.de oder 09191-864306